Sonntag, 4. September 2011

Rezension: Evermore 3: Das Schattenland


Autor : Alyson Noël
Verlag : Page & Turner
Reihe? Ja 2/6
Seiten :384
Ausführung : Broschiert
Preis : 17,95 €
ISBN : 978-3442203611





Kurzbeschreibung: 
Nachdem es Ever gelungen ist, Damen aus den Klauen einer geheimnisvollen Krankheit zu befreien, muss sie feststellen, dass der Preis für die Heilung unmenschlich hoch ist. Es darf keinen körperlichen Kontakt mehr zwischen den beiden Liebenden geben, andernfalls bliebe Damens Seele unerreichbar und für alle Ewigkeit in der dunklen Schattenwelt gefangen. Ever will sich auf keinen Fall damit abfinden, dass die Beziehung zu ihrem Liebhaber künftig auf rein gedanklicher Basis stattfinden soll, und deshalb macht sie sich verzweifelt auf die Suche nach einer Lösung. Während sie um ihre Liebe zu Damen kämpft, tritt überraschend ein überaus attraktiver und sympathischer Mann in ihr Leben. Jude hat alles, was sich eine junge Frau wünscht und ist Ever gegenüber durchaus nicht abgeneigt. Sie steht plötzlich vor einer schwerwiegenden Entscheidung. Soll sie bei Damen bleiben oder ist der unkomplizierte Jude die bessere Wahl?

Meine Meinung:
Nachdem mich Band 1 & 2 gefesselt hatten, finde ich diesen Band eher langweilig, ich habe das Gefühl, langsam geht die Story aus, wenn ich dann dran denke das die Reihe auf 6 Bände angelegt ist, frage ich mich wirklich was noch passieren soll. Genervt war ich von der Hauptprotagonistin  Ever, die so hab ich das Gefühl, sich kein Stück weiter entwickelt, ständig macht sie Fehler und scheint nicht daraus zu lernen. Roman der 'Bösewicht' kommt im Gegensatz zum letzten Band nicht so oft vor, was ich ein wenig schade finde. Da er ein sehr faszinierender Charakter ist. Ein Lichtblick war der neueingeführte Charakter Jude, der eine große Rolle in Evers leben spielt.
Auch Riley taucht wieder ein bisschen im Geschehen ein, was mich sehr freut da sie mein Liebling Charakter war. ;) Zum Schluss kommt eine überraschende Wende, die neugierig auf den nächsten Teil macht, der ich hoffe wieder besser wird!
Das Cover passt wieder mal perfekt in die Reihe hinein, In schwarz mit einer hervorgehobenen Blumesticht dieser hochwertige Klappenbroschur sofort ins Auge! Meiner Meinung nach ist das bis jetzt der Schwächste Band, aber für Fans absolut lesenswert!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove