Montag, 28. Juli 2014

Kurzrezension: Angelfall 1: Fürchtet euch nicht von Susan Ee


Autor: Susan Ee
Verlag: Heyne
Übersetzung:
Kathrin Wolf
Originaltitel: Angelfall
Reihe: Band 1 von (??)
Seiten: 400
Ausführung: Gebunden mit SU
Preis: 12,99 €  
ISBN:
978-3-453-26892-0


Kurzbeschreibung:


Wenn die Engel die Bösen sind 

Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

Penryn ist die Starke in der Familie: Seit ihr Vater sie verlassen hat, kümmert sie sich in jeder freien Minute um ihre siebenjährige Schwester Paige, die im Rollstuhl sitzt, und um ihre Mutter, die seit der Trennung mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Doch seit einigen Wochen ist Penryns Aufgabe immer schwieriger geworden – wenn nicht sogar unmöglich. Die Engel sind gekommen, und mit sanftmütigen, himmlischen Geschöpfen haben die überhaupt nichts gemein! Ganz im Gegenteil – sie zerstören Städte auf der ganzen Welt und machen Jagd auf Menschen. Als Paige von Engeln verschleppt wird und ihre Mutter spurlos verschwindet, bleibt Penryn allein zurück. Die Siebzehnjährige ist wild entschlossen, das Leben ihrer Schwester zu retten, doch dazu muss sie nach Aerie gelangen, dem Hauptquartier der Engel, das auf den Trümmern San Franciscos errichtet wurde. Auf ihrer Reise durch das verwüstete Kalifornien wird sie von Raffe begleitet, einem wunderschönen gefallenen Engel. Raffe, dem seine Flügel genommen wurden, hat mit Paiges Entführern noch eine Rechnung offen und erklärt sich bereit, Penryn zu helfen. Penryn weiß, dass sie ihre Schwester ohne Raffes Unterstützung nicht befreien kann, aber soll sie einem Engel in diesen dunklen Zeiten wirklich vertrauen? QUELLE

Über die Autorin:

Susan Ee war zunächst Anwältin, bevor sie beschloss, ihre Leidenschaft für die Literatur zu ihrem Beruf zu machen. Sie studierte Kreatives Schreiben in Stanford und Clarion West und arbeitet nun als Autorin und Filmemacherin. Sie lebt in San Francisco, Kalifornien.

Meine Meinung:

"Ich bin eine Ameise auf dem Schlachtfeld der Götter. Wo kaum Raum zu Überleben ist, ist auch kein Raum für Stolz oder das eigene Ego. Aber ich kann mir nicht helfen. Was glauben die, wer wir sind? Wir mögen Ameisen sein, aber dieses Feld ist unser Zuhause und wir haben jedes recht, darin zu leben." S. 80
Handlung: Schon auf den ersten Seiten von "Angelfall" wird klar, dieser Roman ist anders! Und genau aus diesem Grund ist Angefall so ein besonderer Auftakt. Romane mit den Heiligenscheinwesen gibt es zu hauf. Wer in Angelfall nach diesen liebenswerten Wesen sucht, wird wohl böse enttäuscht. Das Buch beginnt schnell und steigert sich immer weiter. Der Spannungsbogen ist von Anfang an da, erreicht seinen Höhepunkt und bleibt trotzdem noch vorhanden. Bis zur letzten Seite saß ich Fingernägel kauend da und habe mit gefiebert.

Charaktere: Die Charaktere sind genauso einzigartig wie das Buch selbst. Penryn ist eine sehr starke Protagonistin es machte wirklich Spaß mit ihr auf Reisen zu gehen. Der Engel Raffe war so wie ich ihn mir schon vorher vorgestellt habe. Ein wenig überheblich und durch und durch undurchschaubar. Die Romantik zwischen beiden Protagonisten hält sich stark in Grenzen. Und das war auch gut so! Hat mir persönlich in der Handlung absolut nicht gefehlt. Auch bei nebencharakteren gibt es nichts zu bemängeln. Alles perfekt!

Schreibstil: Der Schreibstil ist rasant und brutal. Die Seiten fliegen nur so dahin, stocken gibt es hier nicht. Die Autorin hat es perfekt geschafft den schmalen Grad zwischen actionreicher Spannung und auch ruhigen Passagen zu treffen. Eine Altersempfehlung von 14 Jahren, ist hier meines Erachtens viel zu jung. Es wird oft auf blutige und schaurige Details eingegangen, für schwache nerven ist das definitiv nichts! Was ich aber noch loben muss, man merkt auf keiner einzigen Seite dass es sich um einen Debüt Roman handelt. Ich habe schon viele Bücher von weitaus erfahrerennen Autoren gelesen, die nicht annähernd so gut geschrieben und durchdacht wurden.

Bewertung:

Handlung: 5 von 5
Charaktere: 5 von 5
Schreibstil: 5 von 5
Lesevergnügen: 5 von 5
Preis/Leistung: 5 von 5


© Buecher-Universum.blogspot.com

Kommentare :

  1. Angelfall ist einfach klasse! Den zweiten finde ich sogar noch besser als den ersten! :)

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat das Buch auch echt gut gefallen, will unbedingt weiter lesen und kann es kaum erwarten!

    AntwortenLöschen
  3. @Mara und @Lea, wisst ihr eig. schon wann der 2 Band auf deutsch kommt? Hab auf die schnelle jetzt nichts gefunden...
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove